DAS f+p TRAINING

Regelmäßige Bewegung ist ein Baustein der Gesundheit! Wir stehen bei f+p für "gesund bewegen" und das erfolgt nur in einem ganzheitlichen Trainingskonzept.

Wenn wir über Training sprechen, beinhaltet das für uns die fünf Hauptbereiche: Zielplanung – Ausdauer – Kraft – Beweglichkeit – Pause.

ZIELPLANUNG

Ob Steigerung der eigenen Fitness, Schmerzlinderung oder Gewichtsreduktion – egal, welches Ziel Sie sich stecken: Im Fitness- und SportPark entwickeln wir für Sie ein ganz individuelles Trainingskonzept. Dabei legen wir den Fokus immer auf gesundes Training!

Denn nur wer „richtig“ trainiert, kann sein persönliches Ziel auch erreichen.

AUSDAUER

Ausdauertraining bewirkt eine Verbesserung der Herz-Kreislauf-Funktion und somit Optimierung der Sauerstoff-bereitstellung im Körper. Dadurch werden verschiedenste Funktionen im Körper verbessert:

  • Atmung
  • Auf- und Abbau des Gewebes durch Optimierung des Stoffwechsels
  • Fettverbrennung
  • Aufbau und Verteilung gesundheitsfördernder Stoff

Gerade Anfänger neigen dazu, mit zu hoher Intensität zu trainieren, das heißt sie laufen oder radeln beispielsweise zu schnell. Ihre richtige Dosis an Ausdauer können Sie in unserer f+p Diagnostik testen lassen.

 

 Nähere Informationen und Kontaktdaten

KRAFT

Durch Krafttraining entsteht ein Reiz, den die Muskeln benötigen, um erhalten zu bleiben oder aufgebaut zu werden. Lange nicht beachtet wissen wir heute, dass die Muskulatur das größte Stoffwechselorgan unseres Körpers ist und einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit hat.

Moderne, wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass man spätestens ab dem 40. Lebensjahr mit dem Krafttraining beginnen sollte, um seine Gesundheit langfristig zu fördern.

BEWEGLICHKEIT

Alle Kraft nützt nichts, wenn wir nicht beweglich sind. Verschiedene Übungen und Maßnahmen zur Verbesserung oder den Erhalt Ihrer Beweglichkeit sollten in einem gesundheitsorientierten Training nicht fehlen. Eine gute Beweglichkeit verbessert nicht nur die Körperhaltung und Muskelfunktionsfähigkeit, sondern reduziert auch das Verletzungsrisiko sowie Muskelkater nach dem Training.

PAUSE

Pausen machen fit!
Jeder Trainingsreiz bewirkt eine Anpassung des Körpers. Diese Anpassung ist ein aktiver Vorgang im Körper und erfordert eine ungestörte Zeit des Körpers, um wirken zu können. Je nach der gewählten Trainingsart, sind die Pausenzeiten unterschiedlich lange und sollten eingehalten werden - denn Training ohne die notwendigen Pausenzeiten macht die körperliche Leistungsfähigkeit nicht besser, nein im Gegenteil, es verschlechtert sie!

 

Lindauer Straße 112
87439 Kempten
Telefon: +49 (0)831 697 246 950
E-Mail: fitness@fpgb.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Freitag
07.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage
09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Heiligabend, Silvester
08.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Geschlossen
1. und 2. Weihnachtsfeiertag, Neujahr, Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag

Plabennecstraße 30
87448 Waltenhofen
Telefon: +49 (0)8303 920 70
E-Mail: sportpark@fpgb.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.